Neuerscheinung: „Waldesdunkel“

Bereits zum fünften Mal bin ich mit einer Kurzgeschichte in einer Qindie-Anthologie vertreten. Dieses Jahr erkunden wir mit unseren Texten schaurig-dunkle Wälder und fördern dabei allerhand Grausiges zutage. Wenn du starke Nerven hast und ein Fan von Horror- und Gruselstorys bist, solltest du dir „Waldesdunkel“ nicht entgehen lassen.

Mein Beitrag trägt den Titel „Holz, Fleisch und Feuer“ – uaaah, was sich dahinter wohl verbirgt? Soviel sei verraten: Die Geschichte spielt in einem bitterkalten Winter zur Zeit der Hexenverfolgung. Ob es wohl eine gute Idee des Ratsherrn aus der Stadt ist, sich allein in den eisigen Wald zu wagen?

Die Anthologie ist als E-Book in allen gängigen Shops erhältlich, zum Beispiel bei Thalia oder Amazon. Die Taschenbuchausgabe gibt es bei Amazon.

Mehr über die Selfpublisher-Initiative Qindie erfährst du auf Qindie – Das Autorenkorrektiv.