Neue Kurzgeschichte

Die Einhörner waren zu wohlerzogen, um Freistern offen zu sagen, dass sie ohne Horn nicht dazugehörte. Doch eines Tages, als sie am Waldrand nach Gänseblümchen graste, hörte sie das gefürchtete Wort hinter ihrem Rücken, leise und nicht für ihre Ohren bestimmt, aber dennoch schneidend wie geschliffener Stahl: »Keinhorn.«

»Das Keinhorn« – so heißt meine neue Kurzgeschichte, die ab sofort als E-Book in vielen Shops zu haben ist. Es war einfach wunderbar, beim Schreiben in einen Einhorn-Zauberwald voller glitzernder Geheimnisse einzutauchen. Die Heldin dieser Geschichte ist die junge Einhornstute Freistern, die ein ganz gewaltiges Problem hat: Ihr fehlt das Horn! Ob Freistern am Ende doch noch vom Keinhorn zum Einhorn wird, und welche Rolle ein vorlautes Wildschwein dabei spielt, wird an dieser Stelle natürlich nicht verraten. 😉

Erhältlich bei Thalia, Hugendubel, Amazon, und vielen anderen.

Weitere Geschichten und Extras rund um das Pärloniversum findest du unter www.paerlonien.com.

Infos zu Qindie, dem Qualitätslabel für Indie-Autor*innen, findest du hier.